Zum Inhalt springen

Kino und arabische Welt

Aufgrund technischer Probleme kann die Homepage derzeit nicht vollständig aktuallisiert werden.

Auf diesen Seiten finden Sie Angebote der freien Autorin, Kuratorin und Referentin Irit Neidhardt zum Themenbereich Kino und arabische Welt.

In der Filmvermittlung und in Texten befasse mich mit Fragen der Produktion ebenso wie mit der Präsentation und Rezeption von Filmen. Es geht dabei um Aspekte der arabischen Gesellschaften und Politik, um den europäischen Blick auf die Nachbarregion im südlichen und östlichen Mittelmeer sowie Facetten der europäisch-arabischen Kooperation.
Dazu gehört das in der arabischen Welt äußerst populäre Genre des Musikvideos ebenso wie die Zusammenarbeit beider deutscher Staaten mit der palästinensischen Befreiungsorganisation PLO im Bereich Film und Fernsehen in den 1970ern und 1980ern; arabische Frauenfilme in den Jahren vor den Volksaufständen, die Ende 2010 in Tunesien begannen; die kritisch-analytische Auseinandersetzung mit der europäischen Finanzierung arabischer Filme oder die Frage nach der Entstehung der Bilder, die aus dem und über den Krieg in Syrien zu sehen sind.

Für Anfragen wenden Sie sich gerne über die u. a. Adresse an mich.

Demnächst

Projektentwicklungs-Workshop des Filmförderpreises der Robert Bosch Stiftung für Zusammenarbeit Deutschland und arabische Welt 2017. (Foto: Aysegül Kandemir)


Workshop
4.6.2022 10.00-17.00 in der Ulme, veranstaltet vom Ibn Rushd Fund
Das Heilige Land – ein realer Ort? Bilder von Palästina
- Für Lehrende in schulischen und außerschulischen Bildungsstätten sowie Lehramtsanwärter:innen -
Anhand von Bildern, die hauptsächlich vor der Nakba, der Vertreibung und Flucht der Palästinenser:innen 1948, entstanden sind, geht es in dem Workshop um die Frage, wer Palästina wann und zu welchem Zweck dargestellt hat. Es geht um christlich- religiöse Fotografie ebenso wie um britisch-koloniale und zionistische Bilder sowie palästinensische Alltags- und Pressefotografie. mehr

-----------------------------
Vorherige Einträge wurden ins Newsarchiv verschoben.

Unregelmäßig Informationen über Veranstaltungen in Berlin erhalten.